Lesung "Think pink" mit  Milena Haller, 5. April 2019

Milenas Lesung aus ihrem neuesten Werk "Think pink - Visionen leben" motivierten uns sehr, unsere Visonen umzusetzen, egal, ob wir uns damit selbständig machen wollen oder nicht. Ihre Chansons mit denen sie und ihre Band auch auf Konzerttour geht, liessen uns im Takt "mitschwingen".

Viele Frauen deckten sich im Anschluss an die Lesung beim Umtrunk mit pinkem "eve" (von der Firma "Eve" offeriert - danke vielmal!) mit den Büchern ein und tauschten sich mit der Autorin und mit andern Frauen über ihre Visionen aus.

Zum Dank übergab Tanja Wegst Milena Haller einen Schokoladen-Highheel.


76. Generalversammlung und Gedenkandacht vom          25. März 2019

Die 76. Generalversammlung fand wiederum im Restaurant Cayenne in Sursee – Stiftung Brändi – statt. Wir durften rund 120 Mitglieder, darunter einige Neumitglieder, begrüssen. Die Liturgiegruppe führte vorgängig  in der Kirche Oberkirch die Gedenkandacht für alle verstorbenen Frauen aus Oberkirch durch.

Als Einstimmung der GV in Sursee genossen wir die musikalische Darbietung der Geschwister Richter von Knutwil. Die virtuosen Violinen- und Celloklänge (gespielt ohne Noten) beeindruckten uns sehr. Nach dem feinen Nachtessen führte Tanja Wegst zügig und gespickt mit Humor durch den offiziellen Teil der GV. Alle Geschäfte wurden einstimmig genehmigt. Der Vorstand konnte Alice Limacher-Thürig für die Mitarbeit gewinnen. Sie betreut die Webseite, kümmert sich um die Eingaben im Gemeindekalender und die Voranzeigen der Veranstaltungen in diversen Online- und Printmedien.

Um die Vorstandsaufgaben noch besser auf mehrere Schultern zu verteilen, sucht der Vorstand nach wie vor Frauen, die gerne im "Schuhgeschäft" Frauenbund mitwirken möchten.  Auch das Team des Familentreffs durfte neue Mitglieder im Vorstand willkommen heissen.

 

Das rote Paket, welches an der GV 2018 in Umlauf gebracht wurde, fand den Weg zu ca. 65 Frauen.

Die kleinen Briefe, Grüsse und schönen Texte freuen uns sehr! Vielen Dank an alle, die das Paket weitergegeben haben und so den Empfängerinnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Anlässlich des 10-Jahres-Jubliläums von Hand in Hand, stellte Cecilia Spielmann die Aufgaben und Ziele des Betreuungsdienstes vor.

Ruth Bucher, Sozialvorsteherin, informierte über die Alterskommission und rief dazu auf, Personen zu melden, die bereit sind, eine Begehung von öffentlichen Wegen und Gebäuden zu machen.

Mit Dessert und Kaffee wurde der stimmige Abend abgerundet.

 

Der Vorstand in ergänzter Zusammensetzung:

(von li nach re) Sanja Mladenovic, Daniela Müller, Tanja Wegst, Alice Limacher, Monika Muff